Matthäusgemeinde Mannheim

EVANGELISCHE MATTHÄUSGEMEINDE Mannheim Neckarau

Herzlich willkommen

...bei der Evangelischen Matthäusgemeinde Mannheim-Neckarau!
Schön, dass Sie den Weg auf unsere Homepage gefunden haben.
Stöbern Sie ruhig ein wenig, um die Gemeinde kennenzulernen...

Entzünden der Osterkerze 2020

am Karsamstag Abend in der Matthäuskirche

Wir brauchen Ihr Einverständnis!

Wir benutzen Drittanbieter um Videoinhalte einzubinden. Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Klicken Sie auf "Video ansehen" um das Video zu starten.

 

GEMEINDE IN ZEITEN VON CORONA

GEMEINDE IN ZEITEN VON CORONA
Stand 08.05.2020

Sorgfalt vor Schnelligkeit: Gottesdienste in der evangelischen Kooperationsregion Almenhof-Lindenhof-Neckarau
Die evangelischen Gemeinden in den Stadtteilen Almenhof, Lindenhof und Neckarau haben ein gemeinsames Konzept erarbeitet, um schrittweise mit der Feier von Gottesdiensten zu beginnen. Grundlage ist das Schutzkonzept, das von der Badischen Landeskirche erstellt wurde. Dabei gilt „Sorgfalt vor Schnelligkeit“. 

In der Markuskirche werden jeweils sonntags um 10:00 Uhr Kurzgottesdienste gefeiert. Parallel hierzu bleiben die bisherigen Angebote der MarkusLukasGemeinde, der Johannisgemeinde (Lindenhof) und der Matthäusgemeinde (Neckarau) bestehen.
Die Gottesdienste in der Markuskirche unterliegen strengen Auflagen. So ist darauf zu achten, dass die Menschen 2 m Abstand zueinander halten (Ausnahme: Personen, die im gleichen Haushalt leben). Auf Gemeindegesang muss verzichtet werden. Der Gottesdienst soll eine Dauer von 30 Minuten nicht überschreiten. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird dringend empfohlen.
„Die Sehnsucht nach Gottesdienst steht neben der Sorge um die Gesundheit“, so Dekan Ralf Hartmann, der sich der schmerzlichen Einschnitte wohl bewusst ist. „Das bedeutet, dass wir schrittweise wieder starten.“
Die Gottesdienste in der Markuskirche werden abwechselnd von den Pfarrerinnen und Pfarrern der Kooperationsregion gefeiert. 

Gottesdienste, i.d.R. sonntags um 10:00 Uhr in der Markuskirche
17. Mai Pfarrerin Egenlauf-Linner
21. Mai (Donnerstag, Christi Himmelfahrt) Pfarrer Hanel. Im August-Bebel-Park, bei Regen in der Markuskirche
24. Mai Pfarrerin Komorowski
31. Mai (Pfingstsonntag) Pfarrerin Bauer
01. Juni (Pfingstmontag) Gemeindediakonin Reuter
07. Juni Pfarrerin Blechner
14. Juni Pfarrerin Egenlauf-Linner

Bleiben Sie weiterhin behütet.

Aktuelles

Aktionen und Öffnungszeiten der Matthäuskirche

Aktionen und Öffnungszeiten der Matthäuskirche

Die Matthäuskirche ist weiterhin unter anderem sonntags von 09:30 bis 12:00 Uhr geöffnet (alle Kirchenöffnungszeiten finden Sie unten). Pfarrerin Bauer und/oder Pfarrer Hanel sind anwesend und stehen für Gespräche zur Verfügung. Außerdem befindet sich in der Matthäuskirche eine Installation, die zum Nachdenken über das Gestern, Heute und Morgen einlädt. Durch Vorhänge aus Stoffstreifen können Sie einen Blick zurück und einen Blick nach vorne werfen: Was fehlt mir beim Blick auf mein Leben „vor“ Corona? Worauf kann ich verzichten? Was macht mir im Hinblick auf die Zukunft Sorgen? Gibt es etwas, das ich in der „Coronazeit“ (wieder) neu entdeckt habe und künftig beibehalten möchte? Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Gedanken auf Zettel schreiben und diese an die bereitstehenden Stellwände heften. In der Mitte liegt eine große Sonne auf dem Boden, deren Strahlen beschriftet werden können: Dafür bin ich dankbar / das tut mir gut. 

Außerdem bitten wir alle Kinder, schöne Bilder zu malen, die davon erzählen, worüber sie sich in diesen Wochen gefreut haben. Sie können diese Bilder gerne um die Sonnenstrahlen herum legen. Außerdem steht draußen tagsüber Straßenkreide bereit. Wir freuen uns, wenn viele Kinder den Kirchenvorplatz mit Kreide bemalen und ihn somit bunt und lebendig gestalten. 

Kirchenöffnungszeiten Matthäuskirche:
        Montag bis Freitag 10:00 bis 18:00 Uhr
        Sonntag 09:30-12:00 Uhr.
Sonntags sind Pfarrerin R. Bauer und/oder Pfarrer T. Hanel präsent und stehen für Gespräche zur Verfügung.
Bitte beachten Sie in der Kirche unbedingt die Hygiene- und Abstandsregeln!

Glockenläuten

Glockenläuten

Täglich von 18:55 bis 19:00 Uhr läuten die Glocken. Danach gilt die herzliche Einladung zum Balkonsingen (Vorschlag: "Der Mond ist aufgegangen") und zum häuslichen Gebet.

Außerdem läuten unsere Glocken zur gewohnten Matthäus-Gottesdienstzeit (sonntags 09:30 Uhr). 

 

Hilfe

news

Wenn Sie Hilfe z.B. beim Einkauf benötigen, oder wenn Sie jemanden kennen, der Hilfe braucht, wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro (Tel. 84 13 914, Mail matthaeusgemeinde@ekma.de).

Wenn Sie entsprechende Hilfe anbieten können, melden Sie sich bitte ebenfalls.

Anmeldung der neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden für 2020/21

news
In diesem Jahr ist alles anders. Aber die Anmeldung der neuen Konfis wird es trotzdem geben, wenn auch in leicht abgewandelter Form. 

Alle Jugendlichen, die im Konfirmandenalter sind, so dass sie im Frühjahr 2021 konfirmiert werden können, bekommen Anfang Mai 2020 einen Brief von Pfarrerin Bauer und Pfarrer Hanel, mit dem sie zum Konfi-Unterricht eingeladen werden. Dem Brief liegt ein Anmeldebogen bei, der ausgefüllt und in den Briefkasten des Pfarrbüros geworfen werden sollte. Derzeit ist geplant, den Konfirmandenunterricht des neuen Jahrgangs im September 2020 beginnen zu lassen. 

In der Regel wird man in der 8. Klasse konfirmiert, d.h. alle evangelischen Mädchen und Jungen, die jetzt in der 7. Klasse sind, sind zum Konfiunterricht eingeladen. Abweichungen von dieser Regel sind ohne Probleme möglich. 

Falls wir jemanden nicht angeschrieben haben, der bzw. die gerne konfirmiert werden möchte, wenden Sie sich bitte an uns!

Hier finden Sie weitere Informationen

Hier geht es zum Anmeldebogen

"OrgelTöne!" - Unterstützen Sie die Reparatur unserer Orgel

"OrgelTöne!" - Unterstützen Sie die Reparatur unserer Orgel

Wir ziehen alle Register! - Unter diesem Motto startete am 15. November unser Spendenprojekt zugunsten der Generalüberholung unserer Orgel. Denn wenn die verschiedenen technischen Mängel nicht behoben werden, wird das sensible Musikinstrument in absehbarer Zeit nicht mehr funktionieren. Die Kosten, die die Matthäusgemeinde aus Spenden aufbringen muss, belaufen sich auf 19.500 Euro.

Bitte unterstützen Sie die Reperatur unserer Orgel mit einer Spende! Tragen Sie dazu bei, dass alle Gottesdienste und Konzerte, sei es an Weihnachten, sonntags oder mit den Schüler*innen des Bach-Gymnasiums stimmungsvoll bleiben. Wir schaffen das als Gemeinde nur gemeinsam.

Mehr lesen

Alle Meldungen